Wir fördern Ihr potentielles Personal

Beratungsgespräch

Das jobcenter Duisburg hat verschiedene Instrumente zur Förderung der Integration Ihrer Kundinnen und Kunden in den Arbeitsmarkt. Unser Arbeitgeberservice prüft für Sie, ob für Ihre/-n potentielle/-n Mitarbeiter/-in die Möglichkeit einer finanziellen Förderung in Form eines Eingliederungs- oder Beschäftigungszuschusses besteht.

Gerne vereinbart der Arbeitgeberservice mit Ihnen einen Termin für ein Beratungsgespräch, um über Einzelheiten zu sprechen.

Den Kontakt zum Arbeitgeberservice finden Sie hier.

  

Hilfe bei der Suche nach Auszubildenden

Hatten Sie in den vergangenen Jahren Probleme den richtigen Auszubildenden zu finden?

War Ihnen die Suche nach einem passenden Bewerber zu zeitintensiv?

Sie haben noch nie ausgebildet und benötigen tatkräftige Unterstützung bei den ersten Schritten als Ausbilder?

Dann sind die Ausbildungsinitiatoren des jobcenter Duisburg genau die RICHTIGEN für Sie. Das Ministerium für Bildung und Forschung hat 2017 das JOBSTARTER plus-Projekt „Duisburg stärken, Ausbildung sichern“ ins Leben gerufen, dass Kleinst- und Kleinunternehmen unterstützt, welche nicht mehr oder noch nie ausgebildet haben und nur schwierig einen passenden Auszubildenden finden. So werden auch Betriebe unterstützt, die zum ersten Mal ausbilden möchten, aber noch nicht genau wissen in welche Richtung die ersten Schritte gehen.

Um eine bestmögliche Unterstützung für die Betriebe zu sein, greifen die Ausbildungsinitiatoren auf alle nötigen Netzwerkpartner wie zum Beispiel die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, dem gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und des jobcenter Duisburg sowie der Ausbildungsstellenvermittlung des jobcenter zurück. Auch werden gezielt Arbeitgeber angesprochen, um sie davon zu überzeugen, dass Ausbildung die Zukunft eines jeden Unternehmen sichert.

Sobald sich ein Arbeitgeber bereit erklärt eine Ausbildungsstelle frei zu geben, wird schnellstmöglich mit dem sogenannten „Ausbildungsmarketing“ begonnen. Hier liegt der Fokus darauf, dem Arbeitgeber eine optimale Auswahl von Bewerbern vorzustellen, die auch stark an einer Ausbildung in diesem Unternehmen interessiert sind. Hier kann zum Beispiel durch Einzelgespräche, Informationsständen auf Azubi-Messen oder Speed-Datings das Interesse der Jugendlichen geweckt werden.

Wenn Sie dieses Dienstleistungsangebot interessiert, stehen Ihnen die Ausbildungsinitiatoren gerne zur Verfügung.

 Alexandra Kröll                                               Ismet Sah

-Ausbildungsinitiatorin-                                    -Ausbildungsinitiator-

Tel.: 0203 / 34834 -3518                                 Tel.: 0203 / 34834 -1020

Mail: jobcenter-duisburg.ausbildungsinitiatoren2@jobcenter-ge.de

„Betriebe unterstützen, Ausbildung gestalten, Fachkräfte gewinnen: Mit dem Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm von der Programmstelle JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).“  

 

NEWS

Bescheiderklärer  

Erklärvideo (deutsch)

Erklärvideos (englisch, französisch, arabisch, persisch)

Elektronische Ausfüllhilfen für einen Antrag auf Arbeitslosengeld II: 

Deutsch 

Weitere Sprachen

arabisch, bulgarisch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, kroatisch, persisch, polnisch, portugisisch, rumänisch, russisch, serbisch, spanisch, türkisch  

Gemeinsam gegen Langzeitarbeitslosigkeit 

 

 

 

STANDORTSUCHE

Welcher Bereich oder Standort ist für mich zuständig?
Ihre Postleitzahl ist gefragt!
» Standortsuche