Datenschutzerklärung

A. Vorbemerkung
Der Schutz von personenbezogenen Daten genießt beim jobcenter Duisburg einen sehr hohen Stellenwert. Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzerinnen und Nutzer unseres Internetangebotes und der damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Onlineangebot“) umfassend über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufklären. Hinsichtlich der in dieser Erklärung verwendeten Begriffe wird vollinhaltlich auf die Legaldefinitionen des Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen.

B. Allgemeine Hinweise und Pflichtangaben

1. Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle i.S.d. Art. 13 Abs. 1a i.V.m. Art. 4 Nr. 7 DSGVO für dieses Onlineangebot ist das

  Jobcenter Duisburg
vertreten durch seinen Geschäftsführer Herrn Werner Rous
Friedrich-Wilhelm-Str. 103
47051 Duisburg 
Tel. (0203) 348 34 - 1015
Fax (0203) 348 34 - 4006
email Jobcenter-Duisburg.Geschaeftsfuehrung@jobcenter-ge.de

2. Arten der verarbeiteten Daten

a) Nutzungsdaten bzw. Meta- und Kommunikationsdaten
Bei jedem Zugriff auf unser Onlineangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch Informationen gespeichert. Diese Verarbeitung dient der Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, der Reichweitenmessung/Marketing sowie der Planung und Ergreifung etwaiger Sicherheitsmaßnahmen. Hierbei werden insbesondere die folgenden Daten erhoben bzw. verarbeitet:

-     IP-Adresse des Nutzers
-     Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unser Onlineangebot
-     Aufgerufene Seiten unseres Onlineangebots
-     Der jeweilige Name abgerufener Dateien und Datum und Zeit des Abrufs
-     Name der Website, von der aus unser Onlineangebot 
      aufgerufen wurde („Referrer“)
-     Name der Website, die vom System des Nutzers über unser Onlineangebot 
      aufgerufen wurde
-     Übertragene Datenmenge
-     Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war
-     Verwendeter Browser und Betriebssystem
-     Verwendete Sitzungskennung („Session ID“)

b) Sonstige Inhaltsdaten
Sonstige Inhaltsdaten können z.B. Texteingaben, Fotografien / Bilder / Grafiken oder Videos sein.

c) Kontaktaufnahme
Die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mittels unseres Onlineangebotes (per email, Telefon oder Fax) dienen dem Zweck der Vereinfachung einer Kontaktaufnahme mit uns sowie der Klärung möglicher Anliegen, Wünsche, Bemerkungen und Anregungen o.Ä.. Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers, insbesondere Name, Telefon- / Faxnummer bzw. email - Adresse, Art des Anliegens, Zeitpunkt etc. zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet.

3. Kategorien betroffener Personen
Betroffen von der Verarbeitung von Daten sind Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (nachfolgend zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet).

4. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

a) Nutzungsdaten bzw. Meta- und Kommunikationsdaten
Mit der Verarbeitung von Nutzungs- bzw. Meta- und Kommunikationsdaten verfolgt die verantwortliche Stelle berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1f der DSGVO, da nur so Verfügbarkeit und Integrität des Onlineangebotes sichergestellt werden können.

b) Sonstige Inhaltsdaten
Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1d DSGVO als Rechtsgrundlage.

c) Kontaktaufnahme
Die Rechtsgrundlage für die zulässige Datenverarbeitung im Rahmen einer Kontaktaufnahme auf Anfrage einer betroffenen Person ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

d) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
F
ür die Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdiensten, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen, nehmen wir Hosting - Leistungen in Anspruch. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

5. Dauer der Speicherung / Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.  Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB  sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

6. Betroffenenrechte

a) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten gem. Art. 15 DSGVO.

b) Recht auf Widerruf / Widerspruch
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

c) Recht auf Berichtigung / Vervollständigung
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

d) Recht auf Löschung
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

f) Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Betroffene Personen haben die Möglichkeit, sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden, sofern sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung oder sonstige Vorschriften über den Datenschutz verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde für das jobcenter Duisburg ist:

 

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit (BfDI)
Husarenstr. 30
53117 Bonn

Tel. (0228) 997 799 - 0
Fax (0228) 997 799 - 5550
email poststelle@bfdi.bund.de
www

Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch an den Datenschutzbeauftragten des jobcenter Duisburg wenden. 

C. Datenschutzbeauftragter des jobcenter Duisburg
Als Datenschutzbeauftragter für das jobcenter Duisburg als verantwortliche Stelle i.S.d. DSGVO wurde Herr Lutz Christian Kebernik benannt. Sie können den Datenschutzbeauftragten wie folgt erreichen:

 

Jobcenter Duisburg
Der Datenschutzbeauftragte (72)
Friedrich-Wilhelm-Str. 103
47051 Duisburg

Tel. (0203) 348 34 - 1033
Fax (02 03) 348 34 - 4006
email Jobcenter-Duisburg.Datenschutz@jobcenter-ge.de

NEWS

Footer

 

Bescheiderklärer  

Erklärvideo (deutsch)

Erklärvideos (englisch, französisch, arabisch, persisch)

Elektronische Ausfüllhilfen für einen Antrag auf Arbeitslosengeld II: 

Deutsch 

Weitere Sprachen

arabisch, bulgarisch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, kroatisch, persisch, polnisch, portugisisch, rumänisch, russisch, serbisch, spanisch, türkisch  

Broschüre Kurzinformationen Arbeitslosengeld  II   

arabisch, englisch, französisch, persisch 

Gemeinsam gegen Langzeitarbeitslosigkeit 

 

 

 

Service-Center:

0203 / 302-1910
Mo. bis Fr.: 8-18 Uhr

STANDORTSUCHE

Welcher Bereich oder Standort ist für mich zuständig?
Ihre Postleitzahl ist gefragt!
» Standortsuche